CO2 – Marktbericht vom 08.05.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Handel am CO2-Markt startete mit stärkerem Druck auf der Verkäuferseite in die vergangene Handelswoche. Dieser Negativtrend hielt in den darauffolgenden Tagen weiter an und mündete am Donnerstag in einem 6-Monats-Tief von 4,30 EUR. Damit scheint der Markt aber vorläufig seinen Boden gefunden zu haben, denn der Preis zog im Anschluss wieder an. Am Freitag erreichte der Kurs einen Spitzenwert von 4,70 EUR, musste aber bis zum Settlement noch Abschläge durch Gewinnmitnahmen hinnehmen.

Parallel hierzu hat auch der Ölpreis in der vergangenen Woche zunächst starke Abschläge bis knapp über 47,00 USD erfahren, konnte sich zum Ende der Woche aber ebenfalls wieder ein wenig erholen.

Schon seit langem beklagen Biologen im Allgemeinen und Umweltschützer im Besonderen einen dramatischen Rückgang von Insektenpopulationen, und zwar besonders in Gegenden mit intensiver landwirtschaftlicher Nutzung. Besonders das sogenannte Bienensterben wurde dabei des Öfteren thematisiert. Nun hat die Bundesregierung auf eine kleine Anfrage der Grünen geantwortet und dabei festgestellt, dass auch die Zahl der Vögel in Europa dramatisch zurückgegangen ist. So habe sich die Zahl der Brutpaare in diesen Bereichen Europas in den vergangenen 30 Jahren um 300 Millionen Paare verringert, was einem Minus von 57 Prozent entspricht. Dieser immense Rückgang wird im engen Zusammenhang mit dem Insektensterben gesehen. Wie die Bundesregierung weiter mitteilte, sei der Bestand mancher Insektenarten um bis zu 90 Prozent zurückgegangen, wobei der Einsatz von Unkraut- und Insektengiften einen „relevanten Einflussfaktor“ darstelle.

 

(Durchschnittliche Börsenkurse / OTC)      
Instrument 05.05.17 28.04.17 Veränderung
EUA (Spotmarkt) 4,57 EUR 4,56 EUR +0,01 EUR
EUA (Dezember-2017-Future) 4,58 EUR 4,57 EUR +0,01 EUR
CER (Spotmarkt) 0,24 EUR 0,24 EUR +0,00 EUR
ICE Brent Crude Oil (Benchmark Future) 49,24 USD 51,84 USD -2,60 USD
EURO (Currency, Forex) 1,0998 USD 1,0896 USD +0,0102 USD

(Die durchschnittlichen Börsenkurse und OTC-Preise zeigen das jeweilige Mittel von Angebot und Nachfrage verschiedener Handelsplätze für CO2-Emissionsrechte. Bid und Ask weichen üblicherweise mehrere Cent vom Mittelwert ab. Rohöl und Euro zeigen Börsenschlusskurse. Bei den CER-Kursen handelt es sich um CP2-CERs, welche im Rahmen des EU-ETS Verwendung finden können. Unsere Marktberichte stellen keine Empfehlung zum Handel von Emissionsrechten oder deren Derivaten dar und dienen ausschließlich der Information.)

 

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Händlerteam jederzeit gerne zur Verfügung.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Ihre

Advantag Services GmbH

Kommentare sind geschlossen.