CO2 – Marktbericht vom 22.05.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

kräftige Pluszeichen markieren die Marktverläufe der vergangenen Woche. So erreichte der Euro im Verhältnis zum US-Dollar den höchsten Stand seit Oktober letzten Jahres, also unmittelbar vor der Wahl Donald Trumps zum Präsidenten der Vereinigten Staaten. Doch die anfängliche Trump-Euphorie hat sich spürbar gelegt. Da mittlerweile sogar offen über ein Amtsenthebungsverfahren gesprochen wird, verlieren die Anleger zunehmend das Vertrauen in den Dollar.

Auch der Ölpreis ist in der letzten Woche erheblich gestiegen. Saudi-Arabien und Russland sind in der Frage einer Verlängerung der Förderbeschränkung bereits vorangegangen und der Markt erwartet vom Treffen der OPEC in dieser Woche ebenfalls deren Zustimmung zu der Vereinbarung. Dies würde bedeuten, dass die Limitierung der Fördermengen bis März 2018 ausgedehnt würde, was einen weiteren, vielleicht sogar signifikanten Preisanstieg nach sich ziehen könnte.

Der CO2-Markt hat im Gefolge dieser Tendenzen die großen Versteigerungsmengen der vergangenen Woche mit Leichtigkeit absorbiert und sogar mit Auktionsergebnissen über dem jeweils aktuellen Spotpreis den Markt angetrieben. Mit einem Zuwachs von 0,40 EUR hat der Kurs dabei deutlich die mittelfristige Abwärtslinie durchbrochen, konnte allerdings die Fünf-Euro-Marke noch nicht überwinden. Bekanntermaßen wecken solche sprunghaften Preisanstiege auch immer Begehrlichkeiten für Gewinnmitnahmen, sodass es abzuwarten bleibt, ob der Aufwärtstrend in dieser Woche weiter unvermindert fortgesetzt wird.

 

(Durchschnittliche Börsenkurse / OTC)      
Instrument 19.05.17 12.05.17 Veränderung
EUA (Spotmarkt) 4,85 EUR 4,45 EUR +0,40 EUR
EUA (Dezember-2017-Future) 4,85 EUR 4,46 EUR +0,39 EUR
CER (Spotmarkt) 0,24 EUR 0,25 EUR -0,01 EUR
ICE Brent Crude Oil (Benchmark Future) 53,68 USD 50,80 USD +2,88 USD
EURO (Currency, Forex) 1,1208 USD 1,0934 USD +0,0274 USD

(Die durchschnittlichen Börsenkurse und OTC-Preise zeigen das jeweilige Mittel von Angebot und Nachfrage verschiedener Handelsplätze für CO2-Emissionsrechte. Bid und Ask weichen üblicherweise mehrere Cent vom Mittelwert ab. Rohöl und Euro zeigen Börsenschlusskurse. Bei den CER-Kursen handelt es sich um CP2-CERs, welche im Rahmen des EU-ETS Verwendung finden können. Unsere Marktberichte stellen keine Empfehlung zum Handel von Emissionsrechten oder deren Derivaten dar und dienen ausschließlich der Information.)

 

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Händlerteam jederzeit gerne zur Verfügung.

 

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Ihre

Advantag Services GmbH

Kommentare sind geschlossen