CO2 – Marktbericht vom 25.09.2017

Sehr geehrte Damen und Herren,

es war zu erwarten, dass die beiden bisherigen Regierungsparteien in Deutschland mit Gegenwind zu rechnen haben, jedoch waren solch massive Verluste nicht in den Prognosen zu erkennen. Gerade einmal jeder Dritte wählte die CDU/CSU und nur noch jeder Fünfte die SPD. Eine Fortsetzung der großen Koalition wäre mit 53,5% der Stimmen zwar möglich, jedoch schloss SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz diese kategorisch aus. Dies ist aus Sicht der Partei zwar nachvollziehbar, jedoch entspricht dies keineswegs dem Gedanken demokratischer Ordnung. Bei einer nicht auszuschließenden Neuwahl würde dies die Sozialdemokraten daher noch weiter in den Abgrund stürzen.

Da die SPD als schlechter Verlierer eine Fortsetzung der bisherigen Regierungskoalition negiert, wird sich die amtierende Bundeskanzlerin nun vorerst auf die Möglichkeit eines schwarz-gelb-grünen Bündnisses fokussieren. Hier hatten die Parteispitzen der FDP und der Grünen noch am gestrigen Abend ihre Unterschiede aufgezeigt, jedoch grundsätzliche Verhandlungsbereitschaft erklärt. Insbesondere bei Thema Klimaschutz erklärte FDP-Chef Lindner, dass seine Partei selbstverständlich zum Pariser Klimaschutzabkommen stehe, jedoch nationale Alleingänge für nicht zielführend sähe. Insofern es also eine derartige Regierungskoalition gäbe, besteht also aus heutiger Sicht keine Gefahr für eine Fortsetzung der deutschen Klimapolitik.

Dies sieht anscheinend auch der Markt für europäische Emissionsrechte so, was diese mit einem leichten Plus am Montagmorgen beweisen.

Die vergangene Woche hingegen zeigte sich besonders in der zweiten Wochenhälfte bearish, was nicht zuletzt durch einen schwächelnden deutschen Strommarkt zustande kam.

 

(Durchschnittliche Börsenkurse / OTC)      
Instrument 22.09.17 15.09.17 Veränderung
EUA (Spotmarkt) 6,64 EUR 6,94 EUR -0,30 EUR
EUA (Dezember-2017-Future) 6,65 EUR 6,95 EUR -0,30 EUR
CER (Spotmarkt) 0,20 EUR 0,20 EUR +0,00 EUR
ICE Brent Crude Oil (Benchmark Future) 56,79 USD 55,57 USD +1,22 USD
EURO (Currency, Forex) 1,1947 USD 1,1941 USD +0,0006 USD

(Die durchschnittlichen Börsenkurse und OTC-Preise zeigen das jeweilige Mittel von Angebot und Nachfrage verschiedener Handelsplätze für CO2-Emissionsrechte. Bid und Ask weichen üblicherweise mehrere Cent vom Mittelwert ab. Rohöl und Euro zeigen Börsenschlusskurse. Bei den CER-Kursen handelt es sich um CP2-CERs, welche im Rahmen des EU-ETS Verwendung finden können. Unsere Marktberichte stellen keine Empfehlung zum Handel von Emissionsrechten oder deren Derivaten dar und dienen ausschließlich der Information.)

Bei Rückfragen steht Ihnen unser Händlerteam jederzeit gerne zur Verfügung.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre

Advantag Services GmbH

 

Kommentare sind geschlossen